Diese Seite informiert Sie über das Vorgehen von Karley Deutschland GmbH in Bezug auf die EU Richtlinie 2002/96/EC über Elektro- und Elektronikaltgeräte (engl. WEEE), umgesetzt in deutsches Recht durch das „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (Elektro- und Elektronikgerätegesetz – ElektroG)“. Die nachfolgend gemachten Aussagen über die Entsorgung von außer Gebrauch genommenen Karley Deutschland GmbH Geräten gelten verbindlich nur für Kunden innerhalb Deutschlands. Kunden in anderen EU Ländern sollten ihren örtlichen Fachhändler und/oder ihre örtlichen Behörden kontaktieren, um entsprechende Informationen zu erhalten.

Ein vordringliches Ziel der EU Richtlinie 2002/96/EC ist es, die Entsorgung von Elektro-/Elektronikaltgeräten zusammen mit dem unsortierten Siedlungsmüll zu minimieren und einen hohen Grad an getrennter Sammlung und Verwertung von Elektro-/Elektronikaltgeräten zu erreichen. Als ein Unternehmen, das sich aus Überzeugung zum Schutz der Umwelt verpflichtet fühlt, unterstützt Karley Deutschland GmbH dieses Ziel ausdrücklich. Elektro-/Elektronikaltgeräte können Stoffe enthalten, die schädlich für die Umwelt und die menschliche Gesundheit sind und auf keinen Fall zusammen mit dem Siedlungsmüll entsorgt werden sollten.
 
Ordnungsgemäße Entsorgung von außer Gebrauch genommenen Karley Deutschland GmbH Geräten
 
Karley Deutschland GmbH Geräte werden für den professionellen Gebrauch entwickelt und vermarktet. Dementsprechend sind sie von der zuständigen deutschen Agentur Stiftung EAR (Elektro- Altgeräte Register) als b2b (business to business) Produkte anerkannt worden. Karley Deutschland GmbH ist dort unter der Nr. DE68679285 registriert. Die b2b Klassifizierung bedeutet, dass Karley Deutschland GmbH nicht zur Abholung von Elektro-/Elektronikaltgeräten bei den kommunalen Sammelstellen verpflichtet ist, wie es das ElektroG den Produzenten von für den Konsumenten-Markt bestimmten Elektro-/Elektronikgeräten vorschreibt. Folglich dürfen unsere Produkte auch nicht auf diesem Wege entsorgt werden.
Stattdessen bieten wir unseren Kunden in Deutschland an, nicht mehr gebrauchte Karley Deutschland GmbH Geräte ab Produktionsjahr 2006 zurückzunehmen und auf unsere Kosten ordnungsgemäß zu entsorgen. Dies entspricht der Bekanntgabe des EAR, dass die Entsorgungsverpflichtung des Herstellers im Fall von b2b ab den nach dem 23.03.2006 in Verkehr gebrachten Geräten gilt. Das Produktionsdatum ist ab 2006 auf dem Typenschild des Geräts im Format WW/JJ angegeben, z. B. 12/06 für Kalenderwoche 12, Jahr 2006. Bei diesen ist das Produktionsdatum entweder nach einem Schrägstrich am Ende der Seriennummer oder in den ersten 4 Ziffern der Seriennummer im Format JJWW angegeben. Geräte zur Entsorgung müssen mit bezahltem Porto eingesendet werden und mit der Kennzeichnung ZUR ENTSORGUNG versehen sein.
Als freiwillige Leistung für unsere Kunden nehmen wir auch Geräte, die noch vor 2006 produziert wurden, kostenfrei zurück, wenn gleichzeitig ein neues Gerät mit vergleichbarer Funktion bestellt wird.
 
Dieser Hinweis gilt natürlich nur für von Karley -gemäß EU Richtlinie in verkehr gebrachte Geräte und nicht die Geräte die wir als Distributor vertreiben! Bei Produkten andere Hersteller gelten natürlich deren Informationen. Sollten Sie dazu Fragen haben, versuchen wir dazu gerne auch Informationen für Sie zu beschaffen.